Verbandsgemeinde-
verwaltung Winnweiler

Jakobstraße 29
67722 Winnweiler
Tel. 06302 / 602-0
Fax 06302 / 602-34
info@winnweiler-vg.de


Öffnungszeiten
Mo-Fr 08.00 - 12.00 Uhr
Mo-Mi 13.00 - 16.00 Uhr
Do     13.00 - 17.30 Uhr *
Fr      Nachmittag geschlossen

* nach Vereinbarung bis 18.00 Uhr

Vorherige Terminabsprache erwünscht: Die Kontaktdaten der Mitarbeiter finden Sie hier..


Gebäudeplan
VG-Verwaltung

Zum Vergrößern anklicken

Orts- und Branchensuche

Infoplan

Verbandsgemeinde Winnweiler Aktuell

03.11.2020 Kategorie: Rathaus Aktuell

Die Umweltabteilung der Kreisverwaltung informiert:


Umweltmobil im November: 17 Termine zur Abgabe von Problemabfällen

Von 16. bis 18. November werden in 17 Orten des Donnersbergkreises beim sogenannten Umweltmobil Problemabfälle kostenlos angenommen. Die Schadstoffsammlungen gelten nur für private Haushalte; Gewerbebetriebe sind ausgeschlossen. Aus Kapazitätsgründen können nur haushaltsübliche Mengen angenommen werden. Zum Problemabfall gehören z. B. Abbeizmittel, Fleckentferner, Lösungsmittel, Pflanzenschutzpräparate und andere Chemikalien sowie Energiesparlampen und Neonröhren, die wegen ihres Quecksilber-Anteils nicht in der Mülltonne landen dürfen. Die Sammelaktion trägt dazu bei, dass schadstoffbelastete Abfälle umweltgerecht entsorgt werden. Aus Sicherheitsgründen dürfen die gefährlichen Stoffe nicht unbeaufsichtigt auf die Straße gestellt werden. Die Kreisverwaltung bittet darum, stets bis zum Eintreffen des Entsorgungsfahrzeugs zu warten.

Eingetrocknete Dispersionsfarben (Wandfarben) können in die Restmülltonne gegeben werden. Bei noch flüssigen Farbresten den Deckel entfernen und den Inhalt austrocknen lassen. Den hart gewordenen Inhalt über die Restmülltonne entsorgen und das Leergefäß über den Gelben Wertstoffsack. Es wird auch darauf hingewiesen, dass Altöl nicht bei der Problemmüllsammlung abgegeben werden kann, sondern über den Handel entsorgt werden muss. Gleiches gilt für Batterien. Altmedikamente aus Haushalten können bedenkenlos in die graue Mülltonne geworfen werden. Weitere Auskunft gibt Herr Löber von der Umweltabteilung im Kreishaus unter Tel. 06352 / 710-110.

Die einzelnen Termine für die bevorstehende Sammlung:

Montag, 16. November

Kalkofen    Parkplatz Friedhof    08:30 bis 09:30 Uhr
Winterborn      Dr. Heinrich von Brunck Halle 09:45 bis 10:45 Uhr
Niederhausen a. d. Appel Gemeindehalle        11:00 bis 12:00 Uhr
Oberhausen a. d. Appel   Hauptstraße / Denkmal  12:45 bis 13:45 Uhr
Kriegsfeld      An der Festhalle       14:00 bis 15:00 Uhr
Orbis   Parkplatz Gemeindehalle 15:15 bis 16:15 Uhr

 Dienstag, 17. November

Oberndorf  Gemeindehalle                08.30 bis 09.30 Uhr
Obermoschel Am Bahnhof      09.45 bis 10.45 Uhr
Schiersfeld         Wanderparkplatz     11.00 bis 12.00 Uhr
Waldgrehweiler   Alter Schulhof (Glockenturm)   12.45 bis 13.45 Uhr
Teschenmoschel  Dorfplatz            14.00 bis 15.00 Uhr
Reichsthal         Feuerwehrgerätehaus    15.15 bis 16.15 Uhr

Mittwoch, 18. November   

St. Alban     Delwer Bürgertreff     08.30 bis 09.30 Uhr
Gundersweiler      Am Kindergarten  10.00 bis 11.00 Uhr
Schweisweiler Am Hammerhof 11.15 bis 12.15 Uhr
Alsenbrück-Langmeil Ehemaliger Schulhof Langmeil 13.00 bis 14.00 Uhr
Münchweiler   Parkplatz Hauptstr. / Seierstr.  14.15 bis 15.15 Uhr

                       


Verteilung der Wertstoffsäcke beginnt

Im Donnersbergkreis werden die Gelben Säcke ab dem 1.1.2021 von der Spira Containerdienst & Erdbau GmbH abgeholt. Die Jakob Becker Entsorgungs-GmbH bleibt weiterhin für die Abfuhr der Glassäcke zuständig.

In den kommenden Wochen werden beide Arten von Wertstoffsäcken an die Haushalte verteilt: Gelbe Säcke vom 9.11.2020 bis 15.1.2021, Glassäcke vom 16.11. bis 11.12.2020. Achten Sie in diesen Zeiträumen bitte auf ausgelegte Wertstoffsäcke an Ihrem Grundstück oder Ihrer Haustür.

Die Abholung sowohl der Gelben Säcke wie auch der Glassäcke liegt nicht in kommunaler Zuständigkeit, sondern wird vom Dualen System Deutschland mit Sitz in Köln geregelt.


Nach oben