Verbandsgemeinde-
verwaltung Winnweiler

Jakobstraße 29
67722 Winnweiler
Tel. 06302 / 602-0
Fax 06302 / 602-34
info@winnweiler-vg.de


Öffnungszeiten
Mo-Fr 08.00 - 12.00 Uhr
Mo-Mi 13.00 - 16.00 Uhr
Do     13.00 - 17.30 Uhr *
Fr      Nachmittag geschlossen

* nach Vereinbarung bis 18.00 Uhr


Gebäudeplan
VG-Verwaltung

Zum Vergrößern anklicken

Orts- und Branchensuche

Infoplan

Verbandsgemeinde Winnweiler Aktuell

20.08.2019 Kategorie: Veranstaltungen Aktuell

Mineralien-und Fossilienfreunde am 14. und 15. September in Imsbach


Das ehemalige Bergbaudorf Imsbach am Donnersberg steht am 3. Septemberwochenende wieder ganz im Zeichen glitzernder Mineralien, wunderschöner Edelsteine und spannender Fossilien.

Es ist ein kleines Jubiläum, denn bereits zum 35. Mal lädt Imsbach interessierte Mineralien- und Fossilienfreunde zur Börse ein! Unter dem Motto  INFORMIEREN - TAUSCHEN - KAUFEN findet diese am 14. und 15. September 2019 in der Gemeindehalle in Imsbach statt. Samstags kann die beeindruckende Vielfalt der Mineralienwelt von 10.00 bis 18.00 Uhr und sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr bewundert werden. Der Eintritt für die Mineralienbörse beträgt  1,50 € für Erwachsene, 1,-- € für Jugendliche bis 18 J., 0,50 € für Kinder 6 bis 14 J., außerdem gibt es eine Familienkarte (2 Erw. + bis zu 3 Kinder) für 4,-- €.
An über 70 Ausstellungstischen besteht an diesem Wochenende die Gelegenheit die beeindruckenden Schätze zu bestaunen oder das eine oder andere schöne Stück zu kaufen. Einige Sammlerinnen und Sammler präsentieren Fundstücke aus der Region rund um den Donnersberg, andere Aussteller stellen Mineralien und Fossilien aus aller Welt zur Schau und stehen den interessierten Besuchern an zwei Börsentagen mit ihren Fachkenntnissen und Informationen zur Verfügung.

Für Besucher der Börse wird auch in diesem Jahr wieder ein tolles Rahmenprogramm geboten: An beiden Tagen können sie Imsbach „über und unter Tage“ erleben. Denn mit der „Erlebniskarte für die Mineralienwelt“ kann die Börse, die „Grube Maria“ sowie das Pfälzische Bergbaumuseum besucht werden. Die Erlebniskarte kostet für Erwachsene 5,-- € und für Kinder 3,-- € pro Tag. Ein Besuch der Börse mit der ganzen Familie lohnt sich also in mehrfacher Hinsicht.

Zwischen der Ausstellungshalle und dem Parkplatz an der „Weißen Grube“ pendelt der Grubenexpress. Eine Führung durch das Pfälzische Bergbaumuseum findet an beiden Tagen um 14.00 Uhr statt. Am Sonntag gibt es zusätzlich um 11.00 Uhr eine geführte Wanderung durch das Grubengebiet von Imsbach, Treffpunkt dafür ist an der Gemeindehalle in Imsbach.
Am Sonntag finden von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr zusätzlich englischsprachige Führungen durch das Besucherbergwerk "Grube Maria" statt. Treffpunkt hierfür ist das Grubenhaus in der Bergbauerlebniswelt an den Gruben „Maria“ und „Weiße Grube“.
Die Kupferberghütte des Pfälzerwaldvereins Imsbach ist am Samstag und Sonntag ab 10.00 Uhr geöffnet.
Eine Wanderung der Hütte lohnt sich nicht nur wegen der wunderschönen Aussicht, für das leibliche Wohl wird vom Pfälzerwaldverein Imsbach auch gesorgt.
Für Besucher der Mineralienbörse ist an diesem Wochenende der Eintritt ins Pfälzische Bergbaumuseum frei.

Eröffnet wird die Mineralien- und Fossilienbörse bereits am Freitag, den 13. September um 19.00 Uhr im Katholischen Pfarrheim in Imsbach. Die Gäste dürfen sich auf einen spannenden Vortrag von Herrn Prof. Dr. Hofmeister zum Thema „Bodenschätze der Donnersbergregion“ mit dem vielversprechenden Titel: „Man nehme ein gerüttelt Maß Chemie, Physik und Zeit, rühre gut um, koche auf wechselnder Flamme, übe variablen Druck aus und fertig sind die mineralischen Bodenschätze der Donnersberg-Region“ freuen.

Weitere Informationen unter Tel. 06352/1712, touristik@donnersberg.de,
www.donnersberg-touristik.de

Die Börsenzeitung 2019 finden Sie untenstehend zum Download.


Nach oben