Verbandsgemeinde-
verwaltung Winnweiler

Jakobstraße 29
67722 Winnweiler
Tel. 06302 / 602-0
Fax 06302 / 602-34
info@winnweiler-vg.de


Öffnungszeiten
Mo-Fr 08.00 - 12.00 Uhr
Mo-Mi 13.00 - 16.00 Uhr
Do     13.00 - 17.30 Uhr *
Fr      Nachmittag geschlossen

* nach Vereinbarung bis 18.00 Uhr

Vorherige Terminabsprache erwünscht: Die Kontaktdaten der Mitarbeiter finden Sie hier..


Gebäudeplan
VG-Verwaltung

Zum Vergrößern anklicken

Orts- und Branchensuche

Infoplan

Verbandsgemeinde Winnweiler Aktuell

17.09.2020 Kategorie: Rathaus Aktuell

Neue Schulleiterin in Sippersfeld


Von links: Schulrat Stefan Büchner, die neue Schulleiterin Diana Apfelbeck und Bürgermeister Rudolf Jacob

Nach längerer Vakanz wurde die Rektorenstelle an der Mosaik-Grundschule Sippersfeld neu besetzt. Frau Diana Apfelbeck wurde in der zweiten Schulwoche von Schulrat Stefan Büchner in das Amt der zunächst kommissarischen Schulleiterin eingeführt.
Bürgermeister Jacob hieß sie, gemeinsam mit den Kolleginnen der Schule sowie der Elternsprecherin Frau Kasper und der Vorsitzenden des Fördervereins, Frau Windecker, herzlich willkommen. Der Bürgermeister dankte ausdrücklich auch Frau Marion Malo, die die Vakanz über mehrere Jahre hervorragend überbrückt habe.

Frau Apfelbeck verfügt über jahrzehntelange Schulleitungserfahrung. Zuletzt war sie vierzehn Jahre an der Otfried-Preußler-Grundschule in Otterberg Konrektorin. Nun nimmt sie mit großer Freude die Schulleitungsaufgaben in Sippersfeld wahr. Das Leitbild der Schule, das auch im Schulnamen zum Ausdruck kommt, entspricht ihrem pädagogischen Schwerpunkt, der Individualisierung durch Differenzierung. Dabei steht das Kind stets im Mittelpunkt. Genauso wichtig ist ihr das Gesamtbild, das durch jedes Teilchen entsteht. Ein vertrauensvolles Miteinander ist dabei Voraussetzung. Dass dieses an der Mosaik-Grundschule Sippersfeld vorhanden ist, konnte Frau Apfelbeck von Anfang an wahrnehmen.

Ein herzliches Dankeschön ging auch von Diana Apfelbeck und Schulrat Büchner an Frau Marion Malo, für deren großartiges Engagement in der Zeit seit dem Ausscheiden der letzten Schulleiterin bis zur nun erfolgten Nachfolgeregelung.

Neben aktuellen Herausforderungen durch Corona stehen der Schule weitere Veränderungen durch die geplante Erweiterung und Sanierung des Schulgebäudes und weitere digitale Ausstattung bevor.


Nach oben