Verbandsgemeinde-
verwaltung Winnweiler

Jakobstraße 29
67722 Winnweiler
Tel. 06302 / 602-0
Fax 06302 / 602-34
info@winnweiler-vg.de


Öffnungszeiten
Mo-Fr 08.00 - 12.00 Uhr
Mo-Mi 13.00 - 16.00 Uhr
Do     13.00 - 17.30 Uhr *
Fr      Nachmittag geschlossen

* nach Vereinbarung bis 18.00 Uhr


Gebäudeplan
VG-Verwaltung

Zum Vergrößern anklicken

Infoplan

Verbandsgemeinde Winnweiler Aktuell

17.10.2018 Kategorie: Veranstaltungen Aktuell

Update: „Ausflug des Schreckens 2018“: Nur noch wenige Restkarten verfügbar


Nach dem Erfolg der letzten Jahre lädt der Verein Pfrimmtal-Touristik (PFT) e. V. auch in diesem Jahr zum gruseligen Halloween-Event ins Obere Pfrimmtal.

Im sonst ruhigen, ja fast idyllischen Pfrimmtal bei Breunigweiler geht es am Abend des 27. Oktober 2018 wenig beschaulich zu: Allerlei Getier wie riesige Spinnen und Fledermäuse und finstere Gestalten, Wegelagerer, Hexen und Geister verunsichern die Gegend und treiben ihr Unwesen. Mut und Tapferkeit sind hier besonders gefragt!

Das „Eingangstor“ in die schaurige Gruselwelt steht in diesem Jahr am Ende der Pfrimmstraße (Ortsausgang) in Breunigweiler. Schwach besaitete Gäste können sich hier ein letztes Mal stärken, bevor sie sich in Kleingruppen auf den düsteren Rundkurs begeben. Ab 18.30 Uhr startet der „Ausflug des Schreckens“. Wie im letzten Jahr führt der Gruselparcours in die Dorfmitte von Breunigweiler, die sich mit allerhand Umbauten, Dekoraktionen und blutrünstigen Accessoires in ein regelrechtes „Zentrum des Grauens“ verwandelt hat.

Hoffentlich unversehrt von der Gruselwanderung zurückgekehrt, können die Teilnehmer in verschiedenen Höfen in Breunigweiler gemeinsam das Erlebte austauschen, sich bei bester Bewirtung von den schreckhaften Momenten erholen und die Geselligkeit in „gruselig-gemütlicher“ Atmosphäre genießen.

Update zum Ticketvorverkauf:
Der Verein Pfrimmtal-Touristik teilt auf Anfrage mit, dass nur noch ein paar Restkarten bzw. an der Abendkasse nur noch wenige, wieder zurückgegebene Karten verfügbar sein werden!
Für Alle, die keine Karten mehr ergattern konnten, ein kleiner Trost:
Auch ohne Gruselwanderung sind weitere Gäste in den geschmückten Höfen in der Ortsmitte von Breunigweiler willkommen. Auch dort ist für gruselige Unterhaltung gesorgt, Speisen und Getränke werden in großer Auswahl angeboten.
Der Eintritt in alle Höfe ist frei.


Hinweis für Teilnehmer der Gruselwanderung:

Festes Schuhwerk und Abenteuerlust sind gute Voraussetzungen für die ca. 2 km lange Strecke. Der Weg ist ausreichend beleuchtet, eigene Lampen sind nicht notwendig. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass die Teilnahme an der Gruselwanderung auf eigene Gefahr erfolgt und für Kinder unter 12 Jahren nicht zu empfehlen ist. Hunde sind nicht erlaubt. Zugang nur mit Eintrittskarte in dem darauf ausgewiesenen Zeitfenster.

Weitere Informationen:

Pfrimmtal Touristik e. V.
Herrn Albert Koch
Tel. 0152 – 37 08 45 09
albert.koch@pfrimmtaltouristik.de
www.pfrimmtaltouristik.de
https://www.facebook.com/ausflugdesschreckens



Nach oben