Verbandsgemeinde Winnweiler Aktuell

Erste Musikschul-Außenstelle in Winnweiler eröffnet

Eröffnung Außenstelle Kreismusikschule
Eröffnung Außenstelle Kreismusikschule Musikgruppe

Besonderer Tag für die Musikschule Donnersbergkreis: Diese hat am Freitag in der Kirchstraße in Winnweiler ihre erste Außenstelle eröffnet. Es ist ein erster Schritt in eine dezentralere Struktur, wie die Leiter Lucia Flores und Viktor Sylvester Wendtner berichten. Oder wie es Landrat Rainer Guth formuliert: „Die Musikschule will näher zu den Schülerinnen und Schülern kommen.“

„Wir wollen langfristig in allen Verbandsgemeinden des Donnersbergkreises Präsenz zeigen, mit eigenen Räumlichkeiten und einem Frontoffice“, erzählt Wendtner. Das aus gutem Grund: Die Musikschule Donnersbergkreis möchte näher zu den Schülern, möchte gerade auch denjenigen ein Angebot machen, die nicht nach Kirchheimbolanden in die Karl-Ritter-Schule kommen können. Dort befindet sich die Zentrale der Einrichtung.

In Winnweiler ist nun die erste Außenstelle eingeweiht worden – in einem ehemaligen Laden. In den 100 Quadratmeter großen Räumlichkeiten befinden sich zwei Unterrichtsräume sowie ein Eingangsbereich mit Frontoffice. Hier wird künftig Violine, Klavier, Gesang und Schlagzeug gelehrt. „Für die Orts- und Verbandsgemeinde Winnweiler ist es eine tolle Sache, dass die Musikschule Donnersbergkreis in Winnweiler eine Außenstelle eröffnet. Ein solches Angebot erhöht auch die Attraktivität Winnweilers und den umliegenden Gemeinden als Wohnort für junge Familien. Die Orts- und Verbandsgemeinde waren hier gerne bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten behilflich und unterstützen das Projekt auch im laufenden Betrieb“, sagt Rudolf Jacob, der Bürgermeister der Orts- und Verbandsgemeinde Winnweiler.

Landrat Guth begrüßt das Vorhaben der Musikschule, mit Außenstellen näher zu den Schülerinnen und Schülern zu kommen: „Musik rund um den Berg – das Motto der Musikschule soll auch gelebt werden. Ich bin froh und dankbar für das Engagement von Lucia Flores und Viktor Sylvester Wendtner sowie dem ganzen Team der Musikschule. Wir wollen den Schülerinnen und Schülern im ganzen Kreis ein attraktives Angebot machen. Musik, ein Instrument oder Gesang zu erlernen ist etwas Wunderbares – übrigens in jedem Alter.“ Schmunzelnd fügt der Landrat hinzu: „Wo bietet sich besser eine Außenstelle einer Musikschule an, als in dem Ort, in dem mit Mark Forster ein heutiger Popstar seine Kindheit und Jugendzeit verbracht hat? Wer weiß, vielleicht ist der nächste Popstar aus Winnweiler dann ja ein ehemaliger Schüler dieser Musikschul-Außenstelle…“ Ein Vorteil des Standortes Winnweiler sei auch der Bahnanschluss an der Alsenztalstrecke. 

In der Musikschule Donnersbergkreis unterrichten 35 Lehrkräfte aktuell rund 500 Schülerinnen und Schüler. Für den Umbau des ehemaligen Ladenlokals in eine Musikschul-Außenstelle in Winnweiler wurden rund 10.000 Euro investiert – in Einrichtung, Außenwerbung sowie kleine Renovierungsarbeiten. Lucia Flores und Viktor Sylvester Wendtner freuen sich mit ihrem Team nun darauf, möglichst viele kleine und große Schülerinnen und Schüler zu unterrichten. Natürlich durfte Musik auch zur Einweihung am Freitag nicht fehlen. Musik rund um den Berg, aufgeführt von  Viktor Sylvester Wendtner (Gesang), Christine Marx (Klavier), Fritz Heinrich (Schlagwerk) und  Alexander Opitz (Gitarre), die gemeinsam mit Alexandra Rudloff (Geige) auch in Winnweiler unterrichten werden. Das im neuen Lied der Musikschule Donnersbergkreis besungene Motto soll nun mit Leben gefüllt werden. 

Weitere Informationen zur Musikschule Donnersbergkreis unter www.kreismusikschule-donnersberg.de  

Verbandsgemeinde-
verwaltung Winnweiler

Jakobstraße 29
67722 Winnweiler
Tel. 06302 / 602-0
Fax 06302 / 602-34
info@winnweiler-vg.de


Öffnungszeiten
Mo-Fr 08.00 - 12.00 Uhr
Mo-Mi 13.00 - 16.00 Uhr
Do     13.00 - 17.30 Uhr *
Fr      Nachmittag geschlossen

* nach Vereinbarung bis 18.00 Uhr

Vorherige Terminabsprache erwünscht: Link zu den Kontaktdaten


Gebäudeplan
VG-Verwaltung


Orts- und Branchensuche

Infoplan